Über uns

Verein Stadionbrache

Die Stadionbrache liegt auf dem Areal des ehemaligen und möglicherweise zukünftigen Fussballstadions Hardturm in Zürich West. Eine Fläche von über 3 Hektaren liegt seit dem Abbruch des alten Stadions (Anfang 2008) brach. Das Gelände besteht aus dem Grünraum und der Stadionruine mit Tribünenfundamenten und einem Hartplatz.

Ende Juni 2011 hat die Stadt Zürich dem Verein Stadionbrache das Areal in Gebrauchsleihe abgegeben, für eine quartierverträgliche, nicht kommerzielle Zwischennutzung bis zum Baubeginn des neuen Hardturmstadions. Seit Juli 2011 steht die Brache für alle Besucher offen, welche sich an die Nutzungsregeln halten.

Der Verein ermöglicht einen Begegnungsort, der Freiraum eröffnet für eine kreative Zwischennutzung. Im Zentrum stehen quartierverträgliche, kinder- jugend-, familien- und seniorenfreundliche Nutzungen sowie offene, experimentierfreudige, emissionsarme und umweltverträgliche, soziale und kulturelle Projekte und Aktionen ohne Profit.

Der Verein wird vom Vorstand geführt, welcher sich ca. 4x jährlich mit dem Brachenrat trifft um Entscheidungen zur Brache zu treffen. Der Brachenrat besteht aus Mitwirkenden aus den verschiedenen Projekten, Anwohnenden und Interessierten - diese müssen nicht zwingend Mitglieder des Vereins sein. Jeweils im Frühling findet die Mitgliederversammlung statt. 

Weitere Informationen zum Verein findest du hier:

Video: Wie alles begann

Mitgliedschaft

Statuten

 

Brachenpflegeteam
 

Ana Haugwitz und Lolo de Vallier sind im Auftrag des Vereins Stadionbrache für die Pflege der Brache zuständig. Ana ist Ansprechperson für Infrastruktur und Nutzung, insbesondere auch der Pizzaöfen. Lolo pflegt und bewirtschaftet das Grün auf der Brache.

1/7